Legge federale
sull’assistenza internazionale in materia penale
(Assistenza in materia penale, AIMP)

del 20 marzo 1981 (Stato 1° luglio 2021)


Open article in different language:  DE  |  FR  |  EN
Art. 75a Domande della polizia 120

1 Gli or­ga­ni su­pre­mi di po­li­zia fe­de­ra­li e can­to­na­li pos­so­no, in pro­prio no­me, pre­sen­ta­re do­man­de se­con­do l’ar­ti­co­lo 63 e dar se­gui­to a quel­le di au­to­ri­tà este­re.

2 So­no esclu­se le do­man­de:

a.
im­pli­can­ti l’ap­pli­ca­zio­ne del­la coer­ci­zio­ne pro­ces­sua­le;
b.
vol­te a ot­te­ne­re in­for­ma­zio­ni o a far or­di­na­re prov­ve­di­men­ti in pro­ce­di­men­ti con­cer­nen­ti l’estra­di­zio­ne, il per­se­gui­men­to pe­na­le in via so­sti­tu­ti­va o l’ese­cu­zio­ne di de­ci­sio­ni pe­na­li;
c.
per la con­se­gna di de­ci­sio­ni o in­ser­ti pe­na­li.

120In­tro­dot­to dal n. I del­la LF del 4 ott. 1996, in vi­go­re dal 1° feb. 1997 (RU 1997 114; FF 1995III 1).

Court decisions

133 IV 271 (1C_187/2007) from July 19, 2007
Regeste: Art. 43 und 84 BGG; internationale Rechtshilfe in Strafsachen; Vorliegen eines besonders bedeutenden Falles; Übermittlung von Internet-Adressierungselementen auf der Grundlage von Art. 14 BÜPF als Massnahme der polizeilichen Zusammenarbeit und nicht der Rechtshilfe. Die Möglichkeit, die Beschwerdebegründung i.S. von Art. 43 BGG zu ergänzen, ist nicht die Regel: Grundsätzlich wird sie nur ausnahmsweise, aufgrund der Vielzahl und der Schwierigkeit der sich stellenden Tat- und Rechtsfragen gewährt (E. 2.1). Die Übermittlung von Elementen einer IP-Adresse (hier: Namen, Telefonnummer und Adresse des Benutzers) an eine ausländische Behörde, ohne sämtliche so genannte Randdaten und insbesondere ohne den Inhalt der Kommunikationen, stellt keine Rechtshilfemassnahme dar, sondern eine Massnahme der polizeilichen Zusammenarbeit, die im vereinfachten Verfahren gemäss Art. 14 BÜPF durchgeführt werden kann (E. 2.2-2.6).

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Feedback
Loading