Bundesgesetz
über die direkte Bundessteuer
(DBG)

vom 14. Dezember 1990 (Stand am 1. Januar 2022)


Open article in different language:  FR  |  IT
Art. 106 Bei wirtschaftlicher Zugehörigkeit 200

1 Für die Er­he­bung der di­rek­ten Bun­des­steu­er auf­grund wirt­schaft­li­cher Zu­ge­hö­rig­keit ist der Kan­ton zu­stän­dig, in dem am En­de der Steu­er­pe­ri­ode oder der Steu­er­pflicht:

a.
für na­tür­li­che Per­so­nen die in Ar­ti­kel 4 ge­nann­ten Vor­aus­set­zun­gen er­füllt sind;
b.
für ju­ris­ti­sche Per­so­nen die in Ar­ti­kel 51 ge­nann­ten Vor­aus­set­zun­gen er­füllt sind.

2 Tref­fen die Vor­aus­set­zun­gen von Ar­ti­kel 4 oder 51 gleich­zei­tig in meh­re­ren Kan­to­nen zu, so ist der­je­ni­ge Kan­ton zu­stän­dig, in dem sich der gröss­te Teil der steu­er­ba­ren Wer­te be­fin­det.

3 Vor­be­hal­ten bleibt Ar­ti­kel 107.

200 Fas­sung ge­mä­ss Ziff. I 1 des BG vom 22. März 2013 über die for­mel­le Be­rei­ni­gung der zeit­li­chen Be­mes­sung der di­rek­ten Steu­ern bei den na­tür­li­chen Per­so­nen, in Kraft seit 1. Jan. 2014 (AS 2013 2397; BBl 2011 3593).

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Feedback
Loading