Print
Loading Articles, Notes and Highlights... This may take some time.

Bundesgesetz über den Datenschutz

vom 19. Juni 1992 (Stand am 1. März 2019)

Art. 2 Geltungsbereich

1Die­ses Ge­setz gilt für das Be­ar­bei­ten von Da­ten na­tür­li­cher und ju­ris­ti­scher Per­so­nen durch:

a.
pri­va­te Per­so­nen;
b.
Bun­des­or­ga­ne.

2Es ist nicht an­wend­bar auf:

a.
Per­so­nen­da­ten, die ei­ne na­tür­li­che Per­son aus­sch­liess­lich zum per­sön­li­chen Ge­brauch be­ar­bei­tet und nicht an Aus­sen­ste­hen­de be­kannt gibt;
b.
Be­ra­tun­gen in den Eid­ge­nös­si­schen Rä­ten und in den par­la­men­ta­ri­schen Kom­mis­sio­nen;
c.
hän­gi­ge Zi­vil­pro­zes­se, Straf­ver­fah­ren, Ver­fah­ren der in­ter­na­tio­na­len Rechts­hil­fe so­wie staats- und ver­wal­tungs­recht­li­che Ver­fah­ren mit Aus­nah­me ers­tin­stanz­li­cher Ver­wal­tungs­ver­fah­ren;
d.
öf­fent­li­che Re­gis­ter des Pri­vat­rechts­ver­kehrs;
e.
Per­so­nen­da­ten, die das In­ter­na­tio­na­le Ko­mi­tee vom Ro­ten Kreuz be­ar­bei­tet.